4-2-4 System

Das 4-2-4 System wurde bei der Weltmeisterschaft 1958 in Schweden durch die brasilianische Nationalmannschaft weltweit bekannt.
Die Selecao bot damals eine Viererabwehrkette auf, die nicht das Prinzip der Mann- sondern der Raumdeckung verfolgte. Besonders auffällig war der Außenverteidiger Nilton Santos der sich regelmäßig mit ins Angriffsspiel einschaltete.

Anordnung im 4-2-4 System

424-fussball-taktik

Was die Grafik nur schwer wiedergibt, ist die Flexibilität, die durch das Spielsystem gegeben ist. Die Außen konnten hängend agieren und bei Bedarf die Defensive unterstützen. Die Verteidiger konnten am Angriffspiel teilnehmen und so Überzahlsituationen im Mittelfeld herstellen.